Informationen Coronavirus

Coronavirus – Informationen BAG

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) informiert in enger Zusammenarbeit mit den Kantonsärzten und den Spitälern laufend über die aktuelle Situation. Im Kanton Aargau liegt die Federführung beim Thema Coronavirus SARS CoV2 beim kantonsärztlichen Dienst.

Coronavirus - Informationen Kanton Aargau

Informationen Coronavirus, die den Kanton Aargau betreffen, finden Sie auf der kantonalen Website
Fragen rund um das Coronavirus, die den Kt. Aargau betreffen, richten Sie an: coronavirus@ag.ch

Medizinische Notfallberatung des Aargauischen Ärzteverbandes 0900 401 501

Experten beantworten Fragen:
Die Infektiologen Christoph Fux & Benedikt Wiggli beantworten Fragen aus der Bevölkerung zum Coronavirus.
Zu den Antworten

Gedanken zur aktuellen Lage von Dr. Christoph Fux, Chefarzt Infektiologie und Spitalhygiene des Kantonsspital Aarau
Hier lesen

Coronavirus – Informationen ifa Institut für Arbeitsmedizin

Auch das ifa Institut für Arbeitsmedizin klärt Verdachtsfälle gemäss Richtlinien BAG ab. Für die Abklärung von Verdachtsfällen existiert im ifa Institut für Arbeitsmedizin ein klar definiertes Konzept, das Fachpersonal ist geschult und vorbereitet.

Bei Coronavirus-Verdacht bitte nicht direkt ins ifa Institut für Arbeitsmedizin kommen.

Wir sind wie folgt für Sie zwischen 08.00 Uhr – 17.00 Uhr erreichbar:

Neues Coronavirus

Informieren Sie sich hier über "Neues Coronavirus" sowie über die aktuelle Situation in der Schweiz und international.

Dolmetscherdienst

Unseren Patienten steht folgender Dolmetscherdienst im Kanton Aargau zur Verfügung: www.heks.ch

In den Kantonen Aargau, Solothurn, Baselland und Basel-Stadt bietet HEKS qualifizierte mündliche Übersetzungen in über 50 Sprachen an. Die DolmetscherInnen übersetzen exakt und kompetent in die Herkunfts- und Zielsprache, erkennen und verstehen die sozialen und kulturellen Unterschiede sowie die dabei entstehenden kommunikativen Probleme. Sie dolmetschen Aussagen wertfrei und neutral.

 

 

Die Gewinnerin der ifa Patientenbefragung 2018 steht fest!

Im Rahmen der EQUAM Rezertifizierung 2018 wurde eine Patientenbefragung zur  Zufriedenheit unserer Praxis durchgeführt. Unter allen Teilnehmenden der Patientenbefragung wurde ein iPad verlost.

Die Gewinnerin Sonja Hintermann wurde am 16. April 2019 vom leitenden Arbeitsmediziner Thomas Suter gezogen. Herzlichen Glückwunsch!

Die EQUAM Zertifizierung analysiert Praxen auf die Qualität der Arbeit, die Zufriedenheit der Patienten und die Zufriedenheit der Mitarbeitenden. Das ifa hat 2018 die EQUAM Rezertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Die EQUAM ist schweizweit die anerkannteste Zertifizierung im medizinischen Fachbereich für Arztpraxen. 

Foto: Preisübergabe an die Gewinnerin Sonja Hintermann mit Evelyne Lorenz, Leitung Arztpraxis 29. April 2019.

 


Wichtige Tarifinformation
Limitationen erschweren unsere Arbeit für Sie

Liebe Patientin, lieber Patient
Liebe Angehörige von Patienten

Am 1. Januar 2018 hat der Bundesrat einen abgeänderten Tarif für ambulante ärztliche Leistungen in Kraft gesetzt. Damit sind viele Leistungen deutlich billiger geworden. Gewisse Leistungen der Hausarztmedizin werden etwas besser entschädigt.

Gleichzeitig hat der Bundesrat aber gerade die Dauer hausärztlicher Leistungen limitiert und eine maximale Zeitlimite festgelegt. Einige Limitationen werden uns möglicherweise Probleme bereiten, mehr Infos hier.


Die Mobilen Ärzte ausserhalb unserer Öffnungszeiten!

Das Institut für Arbeitsmedizin bietet Ihnen im Notfall auch ausserhalb der Öffnungzeiten eine medizinische
Versorgung an. Mit der engen Zusammenarbeit der Mobilen Ärzte wurde ein 24/7 Dienst ermöglicht.
061 485 90 00
/ www.mobile-aerzte.ch

  

nach oben