Informationen Coronavirus
Grippeimpfung

Grippeimpfung in Baden

Grippeimpfung 2022/23

Nachdem die Grippesaison 2020/2021 mit nur sehr wenigen Grippefällen vorbeigegangen ist, hat die Saison 2021/2022 auf der gesamten Nordhalbkugel wieder das Niveau von vor einigen Jahren erreicht. Eine Publikation aus diesem Jahr hat gezeigt, dass zwischen Oktober 2018 und März 2020 4'224 Personen in der Schweiz wegen einer Grippe hospitalisiert wurden. 4,4% davon starben während ihrer Hospitalisierung (ECDC).

Auch dieses Jahr wird das ifa eine Grippeimpfkampagne zum idealen Impfzeitpunkt Mitte Oktober bis Ende November in der Schweiz an ihrem Firmenstandort und in unseren Gesundheitszentren in Baden, Birr, Turgi und Oerlikon anbieten. 

Laut WHO stellt eine Impfung den effektivsten Schutz vor einer Grippe dar

Im Gegensatz zu einer Erkältung weist die Grippe üblicherweise stärkere Symptome (z.B. Fieber und Müdigkeit) mit schnellem Symptombeginn auf. Ausserdem kann eine Grippeerkrankung mit Pneumonien und der Notwendigkeit einer Hospitalisierung einhergehen. Ausserdem konnte gezeigt werden, dass eine Grippeerkrankung insbesondere in den ersten Tagen das Risiko eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls um ein Vielfaches erhöht.

Die jährliche Grippeimpfung bietet einen guten Schutz vor einer Ansteckung und Erkrankung. Sie schützt nicht nur die geimpfte Person, sondern auch deren privates und berufliches Umfeld – und dabei auch Personen, die sich selbst nicht impfen lassen können (BAG, 2021).

Nach den diesjährigen Empfehlungen der WHO haben wir uns wieder für einen Vierfach-Impfstoff entschieden, der alle vier Virenstämme abdeckt.

Vaxigrip Tetra

Influenza-Virus (inaktiviert, gespalten) der folgenden Stämme:

  • A/Victoria/2570/2019 (H1N1)pdm09-like virus;
  • A/Darwin/9/2021 (H3N2)-like virus;
  • B/Austria/1359417/2021 (B/Victoria lineage)-like virus; and
  • B/Phuket/3073/2013 (B/Yamagata lineage)-like virus.
    gemäss den jährlichen Empfehlungen der WHO für die nördliche Hemisphäre

Der Schutz durch die Impfung hält jeweils nur für eine Saison und muss deshalb jährlich erneuert werden.

Weitere Informationen zur saisonalen Grippeimpfung finden Sie unter: 

nach oben