Informationen Coronavirus
Krisztina Rozsa

Dr. med. Krisztina Rozsa

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Ausbildung: Abgeschlossenes Medizinstudium an der Semmelweis Universität Budapest in 2006. Weiterbildung: Abgeschlossene Facharztausbildung als Psychiaterin und Psychotherapeutin seit 2011. Sowohl meine Ausbildung als auch meine Weiterbildung ist vom Schweizerischen Eidgenössischen Department des Innern EDI Medizinalberufskomission (MEBEKO) anerkannt. Psychotherapeutischer Schwerpunkt: Gesprächstherapie, Kognitive Verhaltenstherapie.

Wie ich arbeite: Als Psychiaterin habe ich mehr als zehn Jahre Berufserfahrung in der Behandlung eines breiten Spektrums psychischer Erkrankungen, unter anderem: Affektive Störungen, Angst-, und Zwangsstörungen, wahnhafte Störungen, Organische psychische Störungen und Reaktionen auf schwere Belastungen und Anpassungsstörungen. Bei der Behandlung dieser Störungen versuche ich es, zusammen mit meinen Klienten eine passende, individuelle Lösung zu finden. Unser Ziel ist es die eigenen Probleme besser zu verstehen, und sie durch die gelernten Methoden besser zu bewältigen. In meiner psychotherapeutischen Arbeit verwende ich neben der kognitiven Verhaltenstherapie auch Methode aus analytischen Therapieformen und Schematherapie. Während der Behandlung kommen bei Bedarf oder Not auch Medikamente in Frage.

nach oben